Workshop: Gaming vs. Improtheater

Jugendliche erforschen die Möglichkeiten von Theater und Computerspiel und findet interessante Verknüpfungen. Kreativivität ist gefordert, als Schauspieler*in, Drehbuchautor*in und Game Designer*in. Das Projekt baut auf Theatertechniken wie Improvisation auf, sowie auf die Gestaltung digitaler Bühnenbilder und Charaktere. Das Game-Theater wird am Ende als eine interaktive Aufführung präsentiert, bei der die Zuschauer*innen zu Spieler*innen werden und aktiv in die Geschichte einsteigen!

In Kooperation mit Theaterpädagogin Bettina Härtel.