Atomboss-Bluffspiel

Die Geschäfte laufen wie geschmiert, doch die Chefs der großen Atomkonzerne haben ein Problem: Sie wissen nicht wohin mit dem Atommüll. Das Super-Sicher-Saubermann-Image der Branche ist in Gefahr, es gilt also endlich ein „Endlager“ zu finden, auf Teufel komm raus! Sei es ein gammeliges Bergwerk, ein Naturschutzgebiet oder der Kühlschrank von Mutti – no Risk no Fun!

Im Auftrag der Grünen Werkstatt Wendland und in Zusammenarbeit mit Albrecht Seeger, Irmhild Schwarz und Werkhaus GmbH.